Life-to-do-list

Was Du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen..

Ein kluger und weiser Spruch.. Den wir alle nur zu gut kennen – und meist ignorieren 😀 Wir haben oft so viele Ideen im Kopf, die wir gerne in die Tat umsetzen würden. So viele Wünsche und Träume. Doch leider halten wir uns selbst zurück. Ich frage mich: WARUM?

Eine Ausrede, die ich immer gerne benutze:

Ach, alleine ist das doch doof. Ich mach das irgendwann mal, wenn ich wieder einen Partner habe.

Total bescheuert.. Wieso sollte ich auf einen anderen Menschen warten, um mir MEINEN Herzenswunsch zu erfüllen oder MEINE Ziele umzusetzen? Richtig.. dafür gibt es absolut keinen Grund. Es kann auch wunderschön sein etwas alleine zu machen. Man wird dadurch stärker. Und man kann verschiedene Momente noch bewusster genießen.

Um meine Wünsche, Ziele und Träume nicht weiter vor mir her zu schieben, habe ich mir eine Liste geschrieben. Mit all den Dingen, die ich umsetzen möchte.
Einen Teil davon möchte ich gerne mit euch teilen 🙂

❏ ins Kino gehen
✓ einen Kurzurlaub machen
❏ eine größere Reise machen
❏ den Alsterwanderweg beschreiten
❏ ein Instrument spielen lernen (Ich hab Gitarre oder Klavier im Kopf..)
❏ eine neue Sportart ausprobieren (Spinning zum Beispiel 🙂 )
❏  in ein Restaurant gehen und essen
✓  in ein Café gehen und ein Buch lesen
❏  mit fremden Menschen ins Gespräch kommen

Ich werde diese Liste nach und nach erweitern bzw. abhaken 🙂 Es lohnt sich also immer mal wieder vorbei zu schauen.

Was habt ihr schon alleine gemacht? Und wie habt ihr es gefunden? Interessiert es euch, wenn ich von meinen Erlebnissen ausführlicher berichte? 🙂

Nur im Alleinsein können wir uns selber finden.
Alleinsein ist nicht Einsamkeit, sie ist das größte Abenteuer!
– Hermann Hesse

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Life-to-do-list

  1. Ich hab festgestellt, dass mir manche Sachen sogar alleine mehr Spaß machen, weil ich auf niemanden warten muss, sondern einfach los gehen kann, wann immer es mir beliebt. Ich muss mich nicht erklären, warum ich dieses oder jenes jetzt so und so mache, das kann sehr stressfrei sein.

    Dinge die ich schon alleine gemacht habe: auf ein Konzert gehen, verreisen (schon oft), Tages-Radtouren oder -wanderungen, Essen gehen, in ein Café gehen und lesen oder das Geschehen beobachten ;-), Wellness (mal mehrtägig, mal nur für einen Tag, Kino (da habe ich festgestellt, dass ich bei einem Film so laut gelacht habe, da wäre ich in Begleitung angeschnallter gewesen…okay, ich war auch ganz alleine im Kino, das hab ich mir eh schon immer mal gewünscht).
    Also wie gesagt, manchmal rockt alleine los ziehen richtig, manchmal ist Begleitung schöner. It depends 😉

    Gefällt mir

  2. Ganz toller Post wieder von Dir 🙂 Alleine gemacht habe ich schon: in ein Cafe gegangen und gelesen, auf einem konzert gewesen(2 mal), im restaurant alleine gegessen, ins museum gegangen, ins planetarium…bestimmt habe ich noch einige Sachen vergessen. Ins kino wollte ich immer mal alleine, aber habe mich bis jetzt noch nicht so getraut.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s