Vorsätze für 2017

Vorsätze für das Jahr 2017.. Schwachsinn oder hilfreich?

Generell bin ich ja der Typ Mensch, der nichts von „typischen“ Vorsätzen das Jahr über hält.
Typische Vorsätze sind für mich z.B…
… dass man ab Montag wieder auf die Ernährung achtet und mehr Sport macht.
… dass man ab Montag die Wohnung ordentlicher hält.
… dass man ab Montag mit dem Rauchen aufhört.
… dass man eine bestimmte Entscheidung hinauszögert
usw.

Diese Vorsätze kann man auch auf das neue Jahr beziehen.
Ab dem 01.01. boomt jedes Fitnessstudio und jedes Abnehmprogramm. Wahrscheinlich hat man sich zum 50 Mal vorgenommen nun endlich mit dem Rauchen aufzuhören. Mehr Sport zu treiben usw.

Auf der einen Seite sage ich, dass man kein neues Jahr braucht, um eine Veränderung herbei zu führen. Veränderungen können und sollten jeden Tag statt finden. Wir sollten jeden Tag unser Leben „überdenken“ und uns überlegen, ob wir damit zufrieden sind. So abgedroschen das auch klingen mag.. Aber es ist nun mal Fakt: Jeder Tag könnte der Letzte sein. Und deshalb sollte man zu jederzeit so handeln, dass man glücklich ist.

Auf der anderen Seite finde ich, dass es gut ist mit dem alten Jahr einen „CUT“ zu machen. Es zu zelebrieren. Altlasten im alten Jahr lassen und sich bewusst darüber werden, was man gerne anders machen würde. Oder besser gesagt, welche Wünsche, Träume und Ziele man die nächsten 365 Tage hat.

Deshalb habe auch ich mir ein paar „Vorsätze“ für das Jahr 2017 vorgenommen.

ο Öfter an die Ostsee fahren
ο Eine Decke, eine Flasche Sekt und etwas zu knabbern einpacken und in den Park oder ans Meer fahren – nachts.. um Sterne zu gucken
ο So viele Städtereisen, wie nur möglich machen
ο Weiterhin so glücklich und unbeschwert leben
ο Viel Zeit mit Freunden, die mir wichtig sind verbringen
ο Noch mehr Zeit mit der Familie verbringen
ο Hamburg als „Touri“ erkunden, um noch mehr von dieser wunderschönen Stadt kennenzulernen
ο Zum ersten Mal auf ein Festival gehen
ο Mädelsurlaub machen
ο Glücklich sein, glücklich sein und nochmal glücklich sein. Egal mit wem, egal wo, egal zu welcher Zeit. Einfach nur glücklich sein 

Ich möchte einfach mein Leben so weiter leben, wie bisher. 2016 war ein wundervolles Jahr. Viele beschweren sich immer und hauen Sprüche raus, wie „2017 wird besser!“. Ein Jahr ist nur so gut, wie man es selbst macht. Es wird in jedem Jahr Rückschläge geben. Es wird immer Enttäuschungen geben. Aber genauso wird es immer wundervolle, einzigartige und lebenswerte Momente geben. Es gehört beides zum Leben dazu.
Rückschläge und Enttäuschungen lassen uns nur stärker werden.
Man entwickelt sich immer weiter. Man sollte niemals auf der Stelle treten.

Habt ihr auch Vorsätze für 2017? Habt ihr Träume, Ziele oder Wünsche, die ihr euch endlich erfüllen möchtet? Lasst mal hören 🙂 Vielleicht ist das Ein oder Andere dabei, das noch auf meine Liste kommt 🙂

Advertisements

7 Gedanken zu “Vorsätze für 2017

  1. Schön geschrieben und du hast völlig Recht. Wenn man etwas verändern möchte, kann man auch sofort damit beginnen =)
    Grundsätzlich habe ich keine Vorsätze fürs nächste Jahr. Das habe ich noch nie gemacht, weil man sich eh selten daran hält.
    Das nächste Jahr wird nämlich toll! Ich habe mit meinem Freund 2 Urlaube geplant (Madeira und Kreta), wir fahren nach Köln zu einem Konzert, nach Berlin, ans Meer zu 2 Festivals und das allerschönste.. wir planen spätestens ab Mitte des Jahres unsere Hochzeit ❤
    Ich werde auf jeden Fall weiterhin daran arbeiten, nicht immer zu viel nachzudenken und dann nur das Negative zu sehen. Mit meiner Familie, Freunden und vor allem mit meinem Schatz wird das Jahr 2017 voller Glück und Liebe sein.
    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit und einen Guten Start in das neue Jahr!
    Liebste Grüße, Maria

    Gefällt mir

  2. Schön geschrieben und du hast mal wieder völlig Recht. Wenn man etwas verändern möchte, muss man sofort damit beginnen. Ich könnte deine Vorsätze auch zu 100 Prozent unterschreiben 🙂 Ok, den Mädels Urlaub vlt weniger 😉

    Gefällt mir

  3. Hey, ich habe gerade deine Insta-story gesehen und dachte ich schaue mal auf deinem Blog vorbei 🙂 Dies ist also der erste Post, den ich lese, aber er gefällt mir sehr gut!!! ♥ Du hast absolut recht damit, dass man jeden Tag nutzen sollte, um das zu ändern was einen stört. Letztes Jahr habe ich mir eine große Sache vorgenommen und als es nicht so geklappt hat, wie ich gehofft habe, habe ich es immer wieder aufgeschoben, nach den Sommerferien fang ich an, nach meinem Geburtstag, in der Adventszeit, nach Weihnachten und im Moment sieht es so aus, als würde es mein Vorsatz für nächstes Jahr werden :/ allerdings weiß ich eigentlich, dass die Nacht vom 31.12 auf den 1.01 nicht viel an meiner jetzigen Situation ändern wird, deshalb finde ich hast du es eigentlich ziemlich auf den Punkt gebracht :(: Ich freue mich, dass es dir gerade so gut geht und hoffe das bleibt im nächsten Jahr auch so ♥

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Lara,
      Schön, dass du hier vorbei schaust ☺ das freut mich sehr! Und dass dir mein post gefällt freut mich natürlich auch 🙈😍
      Ich hoffe, dass du das, was du dir vorgenommen hast, bald machen wirst und nicht weiter vor dir her schiebst. Ich weiß natürlich nicht, was es ist, aber man sollte einfach mal mutig sein. Einfach mal den Kopf ausschalten- nicht zu viel nachdenken, einfach machen. Auf das Gefühl vertrauen ☺
      Ich wünsche dir alles liebe und danke dir für deine lieben Worte ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s