Darmsanierung Woche 1

Es ist immer wieder erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht.

Die erste Woche meiner Darmsanierung ist nun auch schon geschafft. Ich habe noch nicht den idealen Ernährungsplan für mich gefunden – aber ich nähere mich dem Ganzen Schritt für Schritt.Jeder Körper reagiert unterschiedlich auf verschiedene Lebensmittel. Man kann natürlich pauschal sagen, dass man auf einige Dinge verzichten sollte (Weißmehl, Zucker, Fettiges, Fleisch, Milch..). Dazu kommen allerdings auch noch Unverträglichkeiten, die von Mensch zu Mensch unterschiedlich ausfallen.
So habe ich an den ersten beiden Tagen jeweils als Snack 1 Banane gegessen, die mir absolut nicht gut getan hat. Also habe ich diese dann weggelassen und durch etwas anderes ersetzt. So tastet man sich Tag für Tag eben ran, was einem gut tut und was nicht.

Alles in allem kann ich aber sagen, dass es generell schon etwas besser geworden ist.
Das habe ich letzte Woche gegessen:

Woche 1

Vor jedem Frühstück gab es für mich einen Shake bestehend aus 1 TL Heilerde und 1 EL Flohsamenschalen. Das Ganze habe ich in meinen Shaker gegeben und zügig ausgetrunken. 1 Glas Wasser sollte man dann innerhalb von 5 Minuten noch hinterher trinken und generell natürlich über den Tag verteilt ausreichend Wasser.

Zum Frühstück und Abendessen gab es dann jeweils eine Kapsel von meinem Probiotikum.

Ansonsten habe ich einfach darauf geachtet, dass die Pausen zwischen dem Essen nie zu groß wurden. Ich habe herausgefunden, dass es meinem Magen besser geht, wenn ich über den Tag verteilt mehrere kleine Portionen essen, anstatt mich an einer großen Mahlzeit zu „überfressen“. Unter der Woche brauche ich generell auch immer mehr, als am Wochenende. Das liegt wohl daran, dass ich bei der Arbeit einfach viel Energie brauche. Ergo: Meinem Körper muss viel Energie in Form von Nahrung zugefügt werden 🙂

Am Sonntag wurde ich ja von Five big cats zu dem „Ice Cream Festival“ im Hamburger Stadtpark eingeladen. Mein 1. Bloggerevent – da konnte ich schlecht nein sagen.
Ich hatte allerdings schon etwas Angst, dass ich mir dadurch alles wieder kaputt mache. Denn Zucker, Milchprodukte und Weißmehl usw. sind ja momentan für mich tabu.
ABER! Meinem Magen ist das Essen zum Glück sehr gut bekommen. Ich habe es auch nicht vollkommen übertrieben. Und erstaunlicher Weise habe ich auch Dinge gut vertragen, die ich in der Vergangenheit nicht mal ansehen konnte ohne, dass ich davon Magenschmerzen bekomme. Also hat selbst 1 Woche schon echt was bewirkt.
Der einzige Nachteil: Ich hatte richtig richtig heftige Kopfschmerzen und Kreislaufprobleme durch den ganzen Zucker. Da sieht man mal wieder, was das für böses Zeug ist. Ich bin total schlecht eingeschlafen und mein Herz hat wie wild gerast.
Während meiner Darmsanierung habe ich viel besser geschlafen und habe mich fitter gefühlt. Ich konnte mich richtig gut konzentrieren und beim Sport hatte ich mehr Kraft.

Ich muss auch noch dazu sagen, dass ich jetzt seid einer Woche jeden Abend eine Kombination aus  Meditation und Yoga mache 🙂 Das hilft total gut zum runterkommen und ich habe das Gefühl, dass es meinem Magen auch hilft. Ich glaube allerdings auch an so etwas 🙂

Mein Fazit also:

Ich werde definitiv weiter machen mit meiner Darmsanierung! Es fängt an zu wirken 🙂

Wenn ihr Fragen habt bzw. irgendwas bestimmtes dazu wissen wollt, dann schreibt mir das gerne in die Kommentar oder per Mail (fitnessfooddani@gmx.de).

Alles liebe,
Dani

Advertisements

4 Gedanken zu “Darmsanierung Woche 1

  1. Liebe Dani, ich habe auch dieses Problem mit der Verdauung. Und dabei esse ich so gern 😀 aber ich habe auch schon feststellt, dass ich mit kleinen Protionen besser zurecht komme. Manchmal esse ich auch etwas, was ich sonst vertrage und da spielt alles verrückt o.O…was machst du denn noch in deinen Shake?? Und woher hast du die Probiotika?

    LG Maria

    Gefällt mir

    1. Verrückt, was der Körper einem manchmal für Streiche spielt oder? In den Shake habe ich nur die Heilerde und die Flohsamenschalen gemacht. Probiotika gibt es überall im Internet oder bei der Apotheke zu kaufen 🙂 Einfach mal googlen. Ganz liebe Grüße zurück

      Gefällt mir

  2. Hallo Dani,

    Wie lang hast du die Darmreinigung ingesamt gemacht? Vielen Dank für die tolle Zusammenfassung, bin im Internet wirklich überhäuft worden 😂

    Liebste Grüße

    Nicole

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s