Allgemein gedacht Life

Ein Liebesbrief an mich..

Liebe Dani,

dieses Jahr war wahnsinnig aufregend. Es sind unglaublich viele Dinge passiert. Sowohl schöne, als auch nicht so schöne. Dein Leben hat sich total im Wandel befunden. Noch immer findet ein Wandel statt. Du hast sehr viel gelernt. Vorallem über Dich selbst. Du hast sehr viel verändert. Für Dich. Du warst stark. Du hast Dich in so vielen Momenten schwach und einsam und traurig und verloren gefühlt. Du wusstest nicht, wozu das alles gut sein soll. Hast nicht verstanden, was das Leben Dir sagen möchte. Du wundervoller, positiver Mensch. Du, die Du sonst immer versuchst aus allem das Beste zu machen und immer versucht gut gelaunt zu sein. Ja du warst auf einmal so müde. Und ausgelaugt. Und traurig und verloren und einsam und leer. Du hast viel geweint. Oja. So viel geweint, wie schon lange nicht mehr. Die Tränen sind nur so geflossen. Du konntest gar nicht aufhören. Manchmal stundenlang. Manchmal tagelang. Dieser Klos im Hals, der ging nie weg. Du warst nicht nur einmal kurz davor einfach deine Koffer zu packen und abzuhauen. In eine andere Stadt, zu Mama, zu Papa. Egal wohin. Einfach nur weg. Der Situation entkommen..

Doch ich will Dir mal was sagen:

In all den Momenten, in denen Du dich so verloren gefühlt hast, in denen Du so traurig warst.. In diesen Momenten warst du doch so unfassbar stark. Du bist morgens aufgestanden, hast dich fertig gemacht, bist zur Arbeit gegangen und bist wieder nach Hause. Hast den Haushalt geschmissen, deine Katzen versorgt, dich mit Freunden getroffen. Du warst eine tolle Partnerin für deinen damaligen Freund. Du hast stets dein Bestes gegeben. Und auch, wenn du dich verloren glaubtest, so hast Du mit deiner Energie und deiner wundervollen Art die Menschen um dich herum glücklich gemacht. Meist musstest Du nicht mal was dafür tun. Du warst einfach da. Du warst einfach Du.

In all den Momenten, in denen Du dich selbst furchtbar fandest und du nicht mehr wusstest wo vorne und hinten ist, hast du weiter funktioniert. Du hast stets dein Bestes gegeben. Zu jeder Zeit.

Und dann, wenn Du dachtest, jetzt wird alles besser, kam der nächste Schlag. Und du warst wieder am Boden. Und du hast dich wieder verloren gefühlt und einsam und traurig und schwach. Und soll ich dir was sagen? Du hast wieder weiter gemacht. Du bist wieder aufgestanden. Du bist zur Arbeit gegangen. Und wieder nach Hause. Hast dich mit Freunden getroffen. Du hast dir was gutes zu Essen gekocht. Hast Sport gemacht. Du hast gelesen. Du hast stest dein Bestes gegeben. Zu jeder Zeit.

Und dann hast Du wieder geweint. Hast das alles nicht verstanden. Hast denn Sinn nicht gesehen. Wieso nur warst Du so traurig? Und einsam und leer?

Du bist so wundervoll. Und einzigartig. Und einfühlsam. Und liebevoll. Und ehrlich. Und aufrichtig. Und echt. Und stark. Und mutig. Und wunderschön. Und liebenswert. Und gesund. Und einfach Du!

Alles hat seinen Sinn. Auch wenn du ihn jetzt noch nicht sehen magst. Aber es wird besser. Tag für Tag. Du gibt nie auf. Du reflektierst und denkst nach. Du bist ruhig und kritisch. Du bist lebendig und gefühlvoll. Du bist mal traurig, mal fröhlich. Manche mögen Dich und deinen Weg nie verstehen. Aber du bist Du! Und du bist echt und gut. Und du musst es keinem Recht machen. Es geht nur darum, dass DU glücklich bist. Für dich. Denn wenn DU glücklich bist, dann sind die Menschen, die dich lieben, ebenfalls glücklich. Und jeder dieser Menschen steht dir bei. Bei jeder Entscheidung. Bei jedem Gefühlschaos. Bei jedem hin und her. Bei jeder Träne.

Dieses Jahr war so anstrengend für dich. So aufregend. So traurig. Und so echt und lebenswert. Und so wichtig. Du bist so stark geworden. Du bist jeden Tag aufgestanden. Hattest jeden Tag ein warmes Dach über dem Kopf. Genug zu essen und zu trinken. Ausreichend Geld. Hast wahnsinnig tolle Erinnerungen gesammelt. Bist um die Welt gereist. Du hast so tolle Menschen an deiner Seite. Du hast gelacht und du hast geliebt. Dir geht es gut. Und auch die Veränderungen, die statt gefunden haben, waren gut. Dass du dich weiter entwickeln kannst. Dass du was lernst. Dass das Leben echt ist.

Alles hat seinen Sinn. Früher oder später wird es klar.

Du hast stets dein Bestes gegeben. Zu jeder Zeit. Und tust es immer noch. Du bist so viel weiter, als Du es im letzten Jahr warst. So viel weiser. So viel stärker. So viel reifer. So viel emotionaler. So viel mehr DU!

Und du bist gut!! So wie DU bist!!

Vergiss das NIE! Du wirst geliebt. und du darfst dich selbst auch lieben. Zu jeder Zeit!

In Liebe,

Ich.

1 Comment

  1. Luisa

    Dezember 15, 2018 at 8:22 am

    So ging es mir dieses Jahr auch. Es war härter als sonst. Ich habe so viel geweint um die Trennung zu verarbeiten und ich habe so viel darüber gelernt was ich will und was gut für mich ist. Was mich stärker macht und ich habe mich verändert. Ich schaue auf mich, ich muss glücklich sein nur mit mir, ob mit Partner oder ohne. Aber es geht immer weiter und ich bin stolz auf mich! Danke Dani, dass du einem zeigst, dass es jedem einmal so geht. Du bist eine echt Inspiration :*

Leave a Reply