Allgemein erlebt Life

Ice Cream Festival Hamburg

Hallo ihr Lieben,

ich wurde heute zusammen von Five big cats und dem Hamburger Foodguide auf das Ice Cream Festival in Hamburg (Landhaus Walter, Stadtpark) eingeladen 🙂

Es war mein erstes Bloggerevent, zu dem ich eingeladen wurde und es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht.Gleich zu Beginn wurden Rike und ich von dem Lieben Nikola von Five big cats am Eingang abgeholt und zu den restlichen Bloggern in die „BloggerLounge“ geführt. Wir hatten dort einen tollen Platz, in direkter Nähe zum DJ-Pult (Die Zoo#Clique-Jungs haben richtig tolle Beats aufgelegt) und unweit von allen leckeren Essensständen entfernt.

Anfangs hat das Wetter leider nicht wirklich mit gespielt und wir haben schon befürchtet, dass das Festival wortwörtlich „ins Wasser fällt“. Dementsprechend mussten die Organisatoren auch zusehen, wie sie alles wetterfest machen. Zum Glück kam dann aber doch noch die Sonne raus und der Andrang war am Nachmittag gigantisch.

Nachdem wir unsere „Candy Card“ erhalten haben, sind wir losgezogen und haben uns zuerst einen Überblick verschafft.

IMG_8769

Die Austeller waren:
Kale & Me
DDR Softeis
Puro Ice Pops
It’s like Kandie
Roncalli Grand Café
Eis-Zauberei Hamburg
Yomaro
Teamgeist
Willi’s Cake
Ben&Jerry’s
Kleine Eisfabrik
Fat Unicorn Sweets

Ich wollte unbedingt eine Waffel von „It’s like Kandie“, allerdings war uns die Schlange zu lange (hätten wir uns lieber mal da gleich angestellt. Später war die Schlange nämlich noch länger und deshalb habe ich leider keine Waffel bekommen :()

IMG_8776
Also haben wir uns mit Macarons von „Roncalli Grand Café“ eingedeckt. Da haben wir gleich mal den ersten Zuckerschock erhalten 🙂 Aber die Macarons waren soooo lecker, dass wir sie genüsslich verschlungen haben.

IMG_8767

Nach einer kurzen Pause ging es auch schon direkt weiter mit einem Cupcake von „Fat Unicorn Sweets“
Hier konnte man sich den Cupcake selbst zusammenstellen.
Ich habe Folgendes gewählt:
Chocolate, Raspberry, Dark Chocolate, Coconut
Die Cupcakes waren wirklich super lecker. Perfekte Größe und nicht zu süß 🙂

Danach haben wir erstmal ein kleine Pause benötigt. Zu viel Zucker auf einmal ist einfach heftig 🙂
Also haben wir uns kurz in die Lounge zurück gesetzt und ein wenig mit den anderen Mädels geschnackt, die alle wirklich super lieb waren.

Weiter ging es dann mit einem Fruchteis von „Puro Ice Pops“. Das Eis wird einzig und alleine aus Früchten hergestellt! Richtig richtig lecker! Ich hatte die Sorte „Mango“

IMG_8818

Und zum Abschluss gab es für mich noch einen „FroYo“ von „Yomaro“. Ich muss gestehen, dass das mein erster Frozen Yoghurt war, den ich überhaupt gegessen habe.
Mein Fazit: SUPER LECKER!!! Total erfrischend und die Toppings konnte man selbst wählen.
Das Beste daran war, die Aussage der Verkäuferin auf meine Nachfrage hin, wie viele Toppings man wählen darf „So viele, wie drauf passen“ 🙂 Herausforderung angenommen 🙂

Danach hatten wir aber auch echt genug Süßes verputzt. Es musste also eine Portion Pommes zum „neutralisieren“ her 😀 Das tat richtig gut sag ich euch.

Eigentlich wollten wir zum Schluss noch eine Kugel Ben&Jerry’s mitnehmen.. Aber es waren alle Sorten, bis auf eine ausverkauft. Bei den Waffeln wollten wir uns dann auch nicht mehr anstellen, denn die Schlange war gigantisch.

Aber gut – wir hatten ja auch mehr als genug Süßes verputzt.

Mit einem Zuckerschock lag ich den restlichen Abend zufrieden auf meinem Sofa 🙂

Vielen Dank für das tolle Event und die Einladung 🙂

 

  1. Pauline

    August 1, 2016 at 12:50 pm

    Bei uns in Magdeburg ist das Ice Cream Fastival auch bald 😀 ich bin total gespannt darauf 🙂
    LG Pauline 🙂

    http://www.summerliness.wordpress.com

    1. Dani

      August 1, 2016 at 12:52 pm

      Oh wie cool! Dann wünsche ich Dir schon mal ganz viel Spaß dabei *.*

  2. rikelilaaRike

    August 6, 2016 at 5:29 pm

    Hach wenn ich daran denke krieg ich direkt wieder einen Zuckerschock haha Aber schön wars *___*

    1. Dani

      August 15, 2016 at 8:53 am

      Oja!! Das war super lecker und super schön ♥

Leave a Reply