Allgemein erlebt Life

Der Start in mein neues Leben

Es ist immer wieder erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht – findet ihr nicht auch?

Genau vor 1 Jahr habe ich mein erstes Wochenende in Hamburg bei meiner lieben Rike verbracht. Und genau dieses Wochenende hat einfach ALLES in meinem Leben verändert.

Wie einige von euch sicherlich wissen, wohne ich nicht schon immer in Hamburg.
Aufgewachsen bin ich in Fürth im wunderschönen Frankenland 🙂
Ich hätte wirklich NIEMALS gedacht, dass ich jemals woanders wohnen werde. Ich war schon immer ein absoluter Familienmensch und wollte nie allzuweit weg wohnen.
Wie es aber so oft im Leben ist – es kommt meist anders, als man denkt.

Ich hatte „damals“ also ein traumhaft schönes Wochenende mit Rike (und ihren Freunden) verbracht und wollte eigentlich garnicht mehr nach Hause. Das Wochenende damals hat mir einfach die Augen geöffnet, dass ich zu Hause nicht mehr glücklich bin. Ich habe dazu auch schon mal etwas geschrieben hier.

Ich möchte jetzt auch garnicht zu sehr ins Detail gehen..

Ich möchte an dieser Stelle einfach sagen, dass es wichtig ist auch mal mutig zu sein. Es ist wichtig, sein Leben immer mal wieder zu hinterfragen. Ob man wirklich glücklich ist.. und was man vielleicht ändern könnte. Es zahlt sich wirklich aus!

Jetzt – 1 Jahr später – kann ich immer noch sagen, dass ich diese Entscheidung nicht bereue! Sicherlich gab es auch schwere Zeiten..
… in denen ich unglaublich doll Heimweh hatte
… in denen ich am liebsten meine Sachen gepackt hätte und wieder zurück gegangen wäre
… in denen ich mich gefragt habe, wofür das alles gut sein soll
… in denen ich mich so unheimlich einsam gefühlt habe

Es wird sicherlich immer mal wieder solche Momente geben. Aber das wichtige dabei ist, zu erkennen, ob es jetzt wirklich so schlimm ist und was die Alternative wäre.
Dann geht das meist auch wieder vorbei.. Sollte es mal nicht vorbei gehen, dann wäre es auch keine Schande, wenn ich meine Zelte hier wieder abbaue. Nichts im Leben ist umsonst. Das muss man sich immer vor Augen halten. Ein „Scheitern“ gibt es nicht. Es hat alles seinen Sinn – genauso wie es eben ist.

Ich habe hier in Hamburg so unheimlich viel gelernt.. Bin selbstständig geworden. Habe einige „schlechte“ Eigenschaften ablegen können. Bin so viel entspannter geworden. Genieße das Leben, so wie es mir gut tut. Ich habe gelernt mit mir alleine glücklich zu sein. Habe mir selbst immer wieder neue Ziele und Herausforderungen gesetzt. Habe auch festgestellt wer meine wirklichen Freunde sind und was es heißt eine Freundschaft wirklich zu pflegen.

Heute möchte ich einfach mal DANKE sagen!! An alle Menschen, die immer für mich da sind. Auch jetzt noch, wo uns doch teilweise 600 km trennen.

Ich möchte meiner Familie danken, dass sie immer hinter mir steht und immer wieder die passenden Worte findet, um mich aufzubauen.. Und vorallem, dass sie immer an mich glauben! Egal, wie steinig der Weg ist und wie aussichtlsos alles scheint.

Ich möchte meinen Freunden danken, dass sie mich so nehmen, wie ich bin und mir so viel Halt und Kraft geben. Dass sie mir so viele wertvolle Erinnerungen und Momente schenken.

Ich möchte EUCH danken! Euch Menschen aus meiner „Virtuellen Welt“.. dafür, dass ihr mir immer das Gefühl gegeben habt, dass ich nicht alleine bin! Ihr habt mich so oft unterstützt.

Das alles ist nicht selbstverständlich! IHR seid nicht selbstverständlich.!

DANKE!! Dass ihr alle Teil meines neuen Lebens seid!

IMG_4448

 

Leave a Reply